Einfachwirkender pneumatischer Stellantrieb GSV mit integrierter Handsteuerung

  • vorteile
  • eigenschaften
  • abmessungen
  • werkstoffe
  • merkmale
  • zubehör
  • dokumente
GSV30-GSV960
GSV1920
GSV53-GSV960
GSV1920
Offene und geschlossene Position
Davor
Ab sofort verfügbar

1. Energieversorgte, selbstschmierende Dichtungs- und Gleitleisten
Weniger Reibung zwischen Kolben und Zylinder
Das Anhaften der Dichtung am Zylinder wird auch nach langen Standzeiten verhindert
 
2. Schlitz, Buchsen und Stifte mit härterem Stahl - Härte von über 50 HRC 
Größere Beständigkeit gegen die Kräfte innerhalb des Antriebs
 
3. Rollwiderstand zwischen Schlitz und Kolben 
Geringerer Abrieb
 
4. Kurbelschleife mit Rollwiderstand (Umwandlung der linearen in eine Drehbewegung mittels Kolben und Welle ohne Zahnräder)
Geringerer Verschleiß der Teile durch geringeren Abrieb zwischen Kolben und Welle
Verbessertes Drehmoment beim Öffnen und Schließen
Geringerer Platzbedarf im Vergleich zu Zahnstangenantrieben
Geringeres Gewicht im Vergleich zu Zahnstangenantrieben (-30% kg/Nm)  und somit Einsparungen bei Ausführung der Anlagenstruktur
Geringere Belastung des Kompressors bzw. Möglichkeit zur Nutzung eines Kompressors mit kleineren Abmessungen durch geringeren Luftverbrauch im Vergleich zu Zahnstangenantrieben (-40% Luft cm³/Nm doppeltwirkend und -20% Luft cm³/Nm einfachwirkend)
 
5. Rollenzylinder
Geringerer Verschleiß der energieversorgten Dichtungsleisten durch die geringe Rauheit der Oberfläche (0,15 micron Ra)
 
Integrierter Anschluss für NAMUR-Magnetventile GD15
Kein zusätzlicher Sockel erforderlich
 
Der gesamte Produktionsprozess erfolgt hausintern bei ACTUATECH
Maximale Kontrolle in allen Verarbeitungsphasen
 
ATEX-Zertifikat
Ermöglicht die Installation in explosionsgefährdeten Umgebungen
 
Zertifikat bis SIL 3
Hohes funktionales Sicherheitsniveau garantiert

TECHNISCHE DATEN 
Drehmoment von 30 Nm bis 1920 Nm
Flanschanschluss: EN ISO 5211
F05 - F07 - F10 - F12 - F14 - F16
In Einklang mit der Norm EN 15714-3
Schwenkwinkel: 92° (-1°, +91°)
Drehmoment: das Rückstellmoment hängt nur von der Wirkung der Feder ab und ist unabhängig vom Versorgungsdruck
Es stehen 4 verschiedene Federeinstellungen zur Verfügung; siehe Tabelle
Das automatische Schließen mittels Federn erfolgt im Uhrzeigersinn
Bei jedem Antrieb entspricht der Wert, der der Abkürzung SA folgt, dem Wert des Anlaufmoments in Nm, bei einem Druck von 5,6 bar
ATEX-Ausführung gemäß der EU-Richtlinie 2014/34/EU

BETRIEBSBEDINGUNGEN 
Temperatur: -20°C bis +80°C (Sonderausführungen: Hohe Temperatur: -20°C +150°C; niedrige Temperatur: -50°C +60°C)
Nenndruck: 5,6 bar; maximaler Betriebsdruck 8,4 bar
Versorgungsmedium: Trockene, gefilterte, nicht unbedingt geschmierte Druckluft
Verwenden Sie zum Schmieren kein reinigendes Öl, sondern solches, das mit den internen Materialien der verwendeten Version des Stellantriebs kompatibel ist

Bei Bedarf kann der von unser hergestellte pneumatische Stellantrieb mit Vierteldrehung mit einem Handantrieb ausgestattet werden.
Der Antrieb kann sowohl in die doppeltwirkende als auch in die einfachwirkende Ausführung integriert werden.
Damit das System ordnungsgemäß funktioniert und die mechanische Integrität der Vorrichtung gewährleistet ist, muss sichergestellt sein, dass der pneumatische Antrieb von den Druckluftversorgungsleitungen getrennt ist, bevor Arbeiten mit dem Handantrieb ausgeführt werden können.
Das Handrad wirkt auf das primäre mechanische Getriebe des pneumatischen Stellantriebs und erzeugt bei Anlaufmomenten am Handrad gemäß der Norm EN 12570 Ausgangsdrehmomente, die dem Nenndrehmoment des Stellantriebs selbst entsprechen.

GSV30 ÷ GSV960

TECHNISCHES DATENBLATT GSV 30 ÷ GSV 240
ArtikelnummerGSV0030401SGSV0030402SGSV0053401SGSV0060401SGSV0090401SGSV0120401SGSV0180401SGSV0240401S
DichtungssatzKGGI0016VXKGGI0016VXKGGI0060VXKGGI0018VXKGGI0019VXKGGI0020VXKGGI0021VXKGGI0022VX
BaugrößeGSV 30GSV 30GSV 53GSV 60GSV 90GSV 120GSV 180GSV 240
ISOF04F05/F07F05/F07F05/F07F07/F10F07/F10F07/F10F10/F12
A392,7392,7431,4457,7534,9558,5635700,8
B1414171722222227
C x TiefeM5x8M6x9M6x9M6x9M8x12M8x12M8x12M10x15
D x Tiefe-M8x12M8x12M8x12M10x15M10x15M10x15M12x18
E42505050707070102
F-707070102102102125
G1313131316171919
H33,733,740,842,852,556,15857,4
J1818181818181816
K1414141414141416
I1010121215151919
L90,490,4103,3107137,5141,1148164,9
M37,737,744,846,856,560,16272,9
N52,752,758,560,281818692
O16,516,519,319,324,824,824,329,5
P32,732,738,540,251515662
Q37,737,744,846,856,560,16272,9
R14,514,516,21820,222,525,529
S2020202030303030
T70,470,483,387107,5111,1118134,9
U129,4129,4152,1169,3196,8204,8237260,2
V180180180180220220300300
W (Gas)1/8"1/8"1/8"1/8"1/8"1/8"1/8"1/4"
X4444444-
Y137,6137,6154,8163,9183,5199,1220,8236,4
Z263,3263,3279,3288,4338,1353,7398440,6
Ch1313171722222227
Anzahl Umdrehungen*
1111131416181516
Gewicht (kg)3,23,24,55,36,8911,715,2
Luft (dm3/Zyklus)0,170,170,30,330,550,811,5

* Theoretische Anzahl der Durchgänge zum Schließen/Öffnen ausgehend von der natürlichen Position.

TECHNISCHES DATENBLATT GSV 360 ÷ GSV 960
ArtikelnummerGSV0360401SGSV0480401SGSV0480402SGSV0720401SGSV0720402SGSV0960401SGSV0960402S
DichtungssatzKGGI0023VXKGGI0024VXKGGI0024VXKGGI0025VXKGGI0025VXKGGI0026VXKGGI0026VX
Baugröße
GSV 360GSV 480GSV 480GSV 720GSV 720GSV 960GSV 960
ISOF10/F12F10/F12F14F14F12F14F12/F16
A810,1842,4842,41035,41035,41067,71067,7
B27363636364646
C x TiefeM10x15M10x15M16x24M16x24M12x18M16x24M12x18
D x TiefeM12x18M12x18----M20x30
E102102140140125140125
F125125----165
G19,519,519,519,519,518,518,5
H61,5787886,586,599,299,2
J16161616161616
K16161616161616
I22242427273232
L178198198216216237,7237,7
M78,593,593,5101,5101,5114,7114,7
N99,5104,5104,5114,5114,5123123
O29,538,538,538,538,548,548,5
P69,574,574,584,584,59393
Q78,593,593,5101,5101,5114,7114,7
R31,836,536,541414646
S30303030303030
T148168168186186207,7207,7
U306,6324,1324,1399399414414
V350350350400400400400
W (Gas)1/4"1/4"1/4"1/4"1/4"1/4"1/4"
X-------
Y282,3297,1297,1365,6365,6382,9382,9
Z503,5518,3518,3636,4636,4653,7653,7
Ch27272736363636
Anzahl Umdrehungen*19202025252626
Gewicht (kg)19,528,128,138,838,850,650,6
Luft (dm3/Zyklus)22,82,84,24,25,95,9

* Theoretische Anzahl der Durchgänge zum Schließen/Öffnen ausgehend von der natürlichen Position.

GSV1920

TECHNISCHES DATENBLATT GSV 1920
ArtikelnummerGSV1920E1608A
DichtungssatzKGGI0230VX
BaugrößeGSV 1920
ISOF16
Anzahl der Umdrehungen*
30
Gewicht (kg)91
Luft (dm3/Zyklus)12,5

* Theoretische Anzahl der Durchgänge zum Schließen/Öffnen ausgehend von der natürlichen Position.

BESTANDTEILE EINFACHWIRKENDER PNEUMATISCHER STELLANTRIEB MIT INTEGRIERTEM HANDRAD - BAUGRÖSSE: BIS GSV960

WERKSTOFFE BIS GSV960
PosBezeichnung
MengeWerkstoff
1Schraube
1Edelstahl
2*Unterlegscheiben für Rollenlager
4Stahllegierung
3*Rollenlager
2Stahllegierung
4Flansch
1Aluminiumlegierung
5Zentrierring (nur für GSV360)
1Aluminiumlegierung
6*O-Ring (nur für GSV360)
1Nitrilkautschuk
7*O-Ring
2Nitrilkautschuk
8*O-Ring
1Nitrilkautschuk
9*O-Ring
1Nitrilkautschuk
10*O-Ring
1Nitrilkautschuk
11Schraube1Edelstahl
12Feder
1Edelstahl
13Distanzzylinder
1Aluminiumlegierung
14*O-Ring
1Nitrilkautschuk
15*Dichtungskappe
1Messing + Nitrilkautschuk
16Kappe (verändert)1Aluminiumlegierung
17Schraube4Edelstahl
18*O-Ring
1Nitrilkautschuk
19Handrad
1Stahllegierung
20Justierschraube
2Edelstahl
21Schutzrohr
1Aluminiumlegierung
22Transparentes Rohr
1Polycarbonat
23Schutzkappe
1Aluminiumlegierung
24Schlüssel
1Stahllegierung
25Feder
2Stahllegierung
26*Niet
1Stahllegierung
27*Anzeige
1Polypropylen
28Betätigungsspindel
1Stahllegierung
29Gewindebuchse (nur für GSV240)
2Edelstahl
30Spezialfederteller
1Aluminiumlegierung
31Stift
1Stahllegierung
32Betätigungsschraube
1Stahllegierung
33*Dichtring (Kolben)
2Polyurethan
34*O-Ring Kolben2Nitrilkautschuk
35Kolben (verändert)
1Aluminiumlegierung
36*Stützscheibe
4PTFE + 25%C
37Buchse
2Stahllegierung
38Drehbolzen
2Stahllegierung
39*Dichtung
2Stahllegierung + Nitrilkautschuk
40Schraube2Edelstahl
41Gabel
1Stahllegierung
42Wellenhalterung
1Acetalharz
43Äußere Spannhülse
1Stahllegierung
44Innere Spannhülse
1Stahllegierung
45Welle
1Edelstahl
46Gleitbuchse
1Acetalharz
47O-Ring untere Welle
1FKM
48Zylinder
1Aluminiumlegierung
49O-Ring obere Welle
1FKM
50Äußerer Stützring
1Acetalharz
51Unterlegscheibe
1Edelstahl
52Seeger-Montagezange1Edelstahl
53Kolben (Standard)1Aluminiumlegierung
54Federvorspannschraube
1Edelstahl
55Federteller (Standard)
1Stahllegierung oder Aluminiumlegierung
56*O-Ring Kappe
1Nitrilkautschuk
57Kappe (Standard)
1Aluminiumlegierung
58Schraube4Edelstahl
59*O-Ring
1Nitrilkautschuk
60Mutter
1Aluminiumlegierung
61Einsatz für O-Ring (nur für GSV53-120-180-360)
1Edelstahl
* Bestandteile des Ersatzkits

BESTANDTEILE EINFACHWIRKENDER PNEUMATISCHER STELLANTRIEB MIT INTEGRIERTEM HANDRAD - BAUGRÖSSE: WERKSTOFFE GSV1920

WERKSTOFFE GSV1920
PosBezeichnung
Menge
Werkstoff
1Zylinder
1Aluminiumlegierung
2Zylinder
1Aluminiumlegierung
3Zylinder
1Aluminiumlegierung
4Kappe (Standard)
1Aluminiumlegierung
5Innere Federhalterung
1Aluminiumlegierung
6Äußere Federhalterung
1Aluminiumlegierung
7Federvorspannschraube
1Edelstahl
8*O-Ring
1Nitrilkautschuk
9Hutmutter
1Edelstahl
10O-Ring
1Nitrilkautschuk
11O-Ring
1Nitrilkautschuk
12Mutter
1Edelstahl
13Äußere Feder
2Stahllegierung
14Innere Feder
2Stahllegierung
15Kolben (Standard)
1Aluminiumlegierung
16Buchse
2Stahllegierung
17*Stützscheibe
4Acetalharz
18Stift
2Stahllegierung
19Achse
2Stahllegierung
20Gabel
1Stahllegierung
21Welle
1Edelstahl
22Gleitbuchse
1Acetalharz
23Wellenhalterung
1Acetalharz
24*O-Ring Kappe
1Nitrilkautschuk
25*Buchse (untere Welle)
1Acetalharz
26*Buchse (obere Welle)
1Acetalharz
27*Äußerer Stützring
1Acetalharz
28Unterlegscheibe
1Edelstahl
29*O-Ring
3Nitrilkautschuk
30Seeger-Ring1Edelstahl
31Schraube6Edelstahl
32*O-Ring untere Welle
1FKM
33*O-Ring Kolben
2Nitrilkautschuk
34*O-Ring obere Welle
1FKM
35*O-Ring
2Nitrilkautschuk
36*Führungsring
2PTFE kohlenstoff-/graphitverstärkt
37Mutter
12Edelstahl
38Kolben (verändert)
1Aluminiumlegierung
39*Lager (Handrad)
2Polyurethan
40Kappe (verändert)
1Aluminiumlegierung
41Betätigungsspindel
1Stahllegierung
42*Anzeige
1Polypropylen
43Handrad
1Stahllegierung
44Flansch
1Aluminiumlegierung
45*Lager
2Stahllegierung
46Schraube8Edelstahl
47Schraube1Edelstahl
48Unterlegscheibe1Edelstahl
49Gabelverschluss
1Aluminiumlegierung
50Gabelstütze
1Aluminiumlegierung
51Verriegelung
1Edelstahl
52Schutzkappe
1Aluminiumlegierung
53Schraube3Edelstahl
54*Niet1Edelstahl
55Schlüssel
1Edelstahl
56Schraube6Stahllegierung
57*O-Ring
1Nitrilkautschuk
58*O-Ring
1Nitrilkautschuk
59*O-Ring
1Nitrilkautschuk
60Schraube2Edelstahl
61*Dichtung
2Stahllegierung + Nitrilkautschuk
62*O-Ring
1Nitrilkautschuk
63*O-Ring
1Nitrilkautschuk
64*Kappe
2PTFE
65Mutter
1Edelstahl
66Betätigungsschraube
1Edelstahl
67Abnehmbares Schutzrohr
1Aluminiumlegierung
68Stift
1Edelstahl
69Spezialfederteller
1Stahllegierung
70*O-Ring
1Nitrilkautschuk
71*O-Ring
1Nitrilkautschuk
72Schraube1Edelstahl
73Sicherheitsschraube
1Edelstahl
74Schutzrohr
1Aluminiumlegierung
* Bestandteile des Ersatzkits

Funktionsschema für Stellantrieb mit integrierter Handsteuerung

Zeichnungen links= Ventil in geöffneter Position
Zeichnungen rechts = Ventil in geschlossener Position


Typisches Luftanschlussdiagramm
Die Kolben der Standard-Antriebe GS sind wie im Bild angezeigt angebracht. Obwohl die Federkraft gering ist, sorgt die Geometrie des Mechanismus am Zyklusende für ein höheres Drehmoment. Wenn sich der Antrieb in der Ventilöffnungsposition befindet und die Federn vollständig zusammengedrückt sind, können die Endanschläge präzise eingestellt werden. Federrückstellantriebe mit Rückwärtswirkung sind erforderlich, wenn das Ventil sich bei ausgeschalteter Druckluft oder Stromversorgung automatisch öffnen soll. Bei rückwärts wirkenden Stellantrieben werden die Kolben wie bei der doppeltwirkenden Version in den Zylinder eingeführt, und aufgrund der Kraft der Feder öffnet der Stellantrieb sich normal. Achtung. Die normalen Drehmomentleistungen in der rückwärts wirkenden Version unterscheiden sich aufgrund ihrer Konstruktion von der Standardversion. Achtung. Um das Ansaugen von Staub oder Schmutz in den Betätigungskammern des Antriebs während der Einwirkung der Feder zu vermeiden, muss auf Anschluss 2 ein Filter montiert werden. Anschluss 4 ist mit der Zwischenkammer verbunden. Wenn dieser unter Druck steht, dreht sich die Welle gegen den Uhrzeigersinn zum Öffnen. Gemäß der internationalen Norm ISO 5599-2 sind die Position, die Lage sowie Ausrichtung und Form der Luftzufuhranschlüsse klar ausgewiesen und mit den Nummern (2) und (4) gekennzeichnet.

SIGNALMODUL MIT ENDSCHALTERN

MANUELLE ENTRIEGELUNG

MAGNETVENTILE NAMUR

MAGNETVENTILE

ELEKTROPNEUMATISCHER STELLUNGSREGLER (EIGENSICHERHEIT)

PNEUMATISCHER STELLUNGSREGLER

NÄHERUNGSSCHALTER

ELEKTROMECHANISCHE ENDSCHALTER

PNEUMATISCHE ENDSCHALTER

EXPLOSIONSSICHERE ENDSCHALTER II2GD ExdIIC

Für weitere Informationen siehe ACTUATECH Zubehörkatalog.